13. März 2015

@ Arek Rejs

UIM F1H2o Qualifying verschoben

Nach den Verschiebungen und Absagen in der F-4s Kategorie traf es in Doha auch die großen F1 Renner. Das für Freitag, den 13. März 2015, 15:45 Uhr, geplante Qualifying um die Pole Position für den Qatar Grand Prix mußte aufgrund der schlechten Bedingungen verschoben werden und findet nun am Samstag, dem 14. März, statt. Die geplante einstündige Sitzung wurde durch ein freies Training ersetzt. Die Entscheidung zur Verschiebung fiel aufgrund der böigen Windverhältnisse und der schwierigen Bedingungen in der Bucht von Doha. Rennleiter Luis Ribeiro, OOD Sami Abu Shaikha und Fahrerrepräsentant Sami Selio trafen die Entscheidung, da die Sicherheit der Fahrer ganz oben steht. „Wir haben schon beim Training gesehen, das die Bedingungen sehr schwierig sind und es keinen Sinn macht eine Verletzung der Fahrer oder Beschädigung der Boote an dieser Stelle der Saison zu riskieren. Sicherheit ist stets der entscheidende Faktor,“ so Luis Ribeiro.