08. Juli 2015

@ Raffaello Bastiani

Class 1 Saisonstart in Salerno

In einer eher ungewohnten Umgebung werden Arif Al Zaffain und Nadir Bin Hendi bei den ersten beiden Rennen der Class 1 World Powerboat Championship 2015 im italienischen Salerno an den Start gehen. Die amtierenden Weltmeister werden nicht mit ihrem eigenen Boot fahren, sondern mit einem vom Mauro D´Alessio geliehenen Victory Rumpf. Allerdings können die beiden auf ihr vertrautes Victory Antriebspaket bauen. Konkurrenz bekommen die beiden Araber von Giovanni Carpitella, der zusammen mit dem schillernden Briten Miles Jennings in der “LLF 10” Jagd als einziges Boot des Fendi Racing Teams in dieser Saison auf die Titelverteidiger machen wird. Beim norwegischen Zabo Racing Team bekommt Christian Zaborowski in diesem Jahr von Class 1 Neueinsteiger Niclas Johansson Unterstützung.

Erstmals mit zwei Booten geht das Team Abu Dhabi ins Rennen. Das Teams setzt dabei auf MTI Rümpfe, der eine mit Mercury Power, der andere mit Scam Maschinen. Noch steht die Cockpit Crew nicht fest. Als potentielle Piloten werden die US-Amerikaner John Tomlinson und Gary Ballough, sowie die Emiratis Rashed Al Tayer, Faleh Al Mansoori und Majed Al Mansoori gehandelt. Noch steht auch noch nicht fest, ob die Organisatoren die V1 Einrümpfe ebenfalls mit den Katamaranen an den Start schicken werden oder ob sie an der achten Etappe des Venedig – Monte Carlo Rennens von Salerno nach Formia teilnehmen werden. Das erste Training und das Qualifying beginnt am 08. Juli ab 10:00 Uhr, gefolgt vom ersten Rennen um 15:00 Uhr.